Zauberreise – Tiergeschichten für Groß und Klein

14,00 

Lange vor uns haben Tiere die Erde bevölkert. Sie sind aus dem gleichen Stoff geschaffen wie wir und tragen ein tiefes Wissen in sich, dessen Zauberkraft Sonja Spitteler in zwölf wunderschön illustrierten Geschichten an uns weitergibt. Büffel, die Ihre Haut wechseln, Wale, die das ewige Lied der Weisheit singen, Rehe, die einen Pakt mit dem Wind schließen und prächtige Vögel, die Licht und Schatten in sich tragen, um an die Gesetze des Lebens zu erinnern. Es sind die Tiere, die den Blick für das Wesentliche öffnen.

ISBN-13: 978-3-946959-42-7
Reichel Verlag

“Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling” / Laotse

Nicht vorrätig

Artikelnummer: W-047 Kategorien: ,

Beschreibung

Die Autorin

Sonja Spitteler, Jahrgang 1989, geboren in der Schweiz, spricht seit ihrer Kindheit mit Naturwesen. Sie sind ihre Lehrer, Freunde und Wegbegleiter in einem. Diese Verbundenheit hat sie dazu veranlasst, ihnen durch ihr Buch “Als der Efeu sich verliebte – Vom Zauber der Naturwesen” eine Stimme zu geben. Auch schreibt sie seit ihrer Kindheit. Ihre Leidenschaft zu schreiben und zu lesen machte sie zum Beruf. Nach Beendigung der Lehrzeit einer Buchhändlerin schlug sie einen neuen Weg ein und wurde Therapeutin; u.a. für Reflexzonen, Dorn-Breuss und Mediale Beratungen. Schamanismus ist ebenfalls ein zentrales Thema in ihrem Leben und spiegelt sich in ihrer Lebensweise und ihren Geschichten wider. Regelmäßig veranstaltet Sonja Spitteler “Erzählabende am Feuer”, an welchen sie einige ihrer Kurzgeschichten vorliest.

Zusätzliche Information

Gewicht 219 kg
Größe 135 × 2 × 185 cm