Worte sind Klang, die beim Lesen spürbar sein können

Wir wissen um die wundervolle kreative Arbeit, Worte so zu verwenden, dass der Leser sich bereichert fühlen kann.  Daher auch  unsere ganz bewusste Wahl, vor allem auch spirituelle und bewusstseinserweiternde Bücher zu verbreiten. Die Form des Schreibens ist von Autor zu Autor sehr individuell. Genauso auch die Wahl des Ortes, wenn ein Autor schreibt. Bei … Weiterlesen

Zeit der Inneren Räume beginnt

Es ist spürbar, dass die Zeit der Inneren Räume beginnt. Ob der Rückzug ins Heim oder auch das nicht mehr so getrieben sein. Wir laden dich ein, diese Zeit dir wohlig vorzubereiten. In Freude zu wissen, dass ein gutes Buch den Abend schön ausklingen lässt. Schau mal vielleicht findet sich hier noch was für dich: … Weiterlesen

Wenn die Engel sichtbar werden …

Glaubst du an Engel? Wie stellst du dir einen Engel vor? Ist es das Bild, was uns bereits vorgegeben wurde, du weißt schon, mit Flügeln und so. Oder kann ein Engel auch etwas ganz irdisches sein. Vielleicht sogar ein Baum oder eine Pflanze. Als der Autor Oliver ‘Wyld Rose’ Kyr zu unserem Verlag mit seinem … Weiterlesen

Der Gedanke, der mich erhellt und beflügelt

Geht es mir mal nicht so gut, kann ich entscheiden, ob ich in Gedanken und Gefühlen bleibe, die mir nicht gut tun oder dies sofort ändere, indem ich mir positive Sätze über mich SELBST denke. Ließ diese Sätze und spüre in ihnen hinein, finde Deine für dich und fühle hinein. Dann lass dich durch dieses … Weiterlesen

Bin ich wirklich glücklich oder glaube ich das nur?

Viel was „glücklich sein“ ausmacht, hat in den meisten Fällen was mit anderen Personen/Orten oder Gegenständen zu tun. Das ist es jedoch nicht, denn Diese ändern sich und vergehen. Ist dann das Glück vorbei? Wenn ich mich daran ausrichte, JA! Um wirklich glücklich zu sein, führt der Weg zu deinem SelbstErkennen, denn Dich kannst du … Weiterlesen

Gedanken zum Innerlich sein

Was ist es, was mich bringt in mein Inneres hinein?

Wie kann ich – im Trubel der Welt – ganz bei mir sein?

Sind es Orte, wo Bedingungslosigkeit schwingt, wo keiner was will, wo keiner was erringt?

Wo finde ich diese Orte, um in mir ruhig zu sein?

Ist es überall dort, wo ich einfach  kann sein.

Überall dort, wo Liebe einfach ist, wo nichts mich verändern will.

 

Indem ich diese Orte finde, finde ich mich.

Ich spüre meinen Atem und mein Innerlich.

Es weitet sich, vielleicht wenn ich es will, eine Freude in Wellen, ein wundervolles Gefühl…

Nur ich werde es wissen, wie es sich mir zeigt, probier mich aus, werde ganz leicht.

Gelingt es mir nicht, dann atme ich dorthin, wo immer noch Schwere und Grenzen sind.

 

Von Herzen wünsche ich auch Dir, die Erfahrungen deiner Selbst in dir.

Mit Neugier, mit Freude und Liebe für Dich, denn egal was ist, DU bist das LICHT.

Und ich und die Welt lieben dich.